Projekt Beschreibung

Eine Reminiszenz des Standorts

Die Baugemeinschaft Belle Harbour bietet Menschen mit Seh-/Behinderung einen Platz in ihrer Mitte an. Dies war ein geforderter Bestandteil dieser Wettbewerbsaufgabe für 16 Wohneinheiten.

Die kontrastreiche Gestaltung der Innen- und Außenarchitektur erleichtert hier das Zurechtfinden am und innerhalb des Gebäudes. Bei der Dachgestaltung wurde auf ein inklusives Zusammentreffen aller Bewohner im gemeinschaftlichen „grünen Freizimmer“ Wert gelegt. Der Fokus bei der Materialwahl lag auf Regionalität, Nachhaltigkeit mit Recycling- und Energieeffizienz.

Die Balkone und Loggien mit der großflächigen Fensterfront sind nach Norden (Eingangsseite) und Süden (Baakenhafen) ausgerichtet.

BAK (Wohnbauten + Wettbewerbe und Entwürfe) Eine Reminiszenz des Standorts
BAK (Wohnbauten + Wettbewerbe und Entwürfe) Eine Reminiszenz des Standorts
BAK (Wohnbauten + Wettbewerbe und Entwürfe) Eine Reminiszenz des Standorts
BAK (Wohnbauten + Wettbewerbe und Entwürfe) Eine Reminiszenz des Standorts
BAK (Wohnbauten + Wettbewerbe und Entwürfe) Eine Reminiszenz des Standorts
BAK (Wohnbauten + Wettbewerbe und Entwürfe) Eine Reminiszenz des Standorts
BAK (Wohnbauten + Wettbewerbe und Entwürfe) Eine Reminiszenz des Standorts