Ruhezone

ist ein guter Begriff, das Wohngefühl an diesem idyllischen Standort nahe des Alsterlaufes mit seinem kilometerweit parallel verlaufenden Wanderweg zu beschreiben.

Die hier aufgezeigte Architektur mit klassischer Satteldachform befindet sich in einer feinen Nebenstraße. Eine offene, helle und großzügige Raumgestaltung nach Süd-West ausgerichtet, bietet modernes und urbanes Leben.

Die weiße Fassade kombiniert mit dunklem Klinker und abgetrepptem Formaufbau bis hin zur Gaube erinnert ein wenig an die kaufmännische Giebelarchitektur zur Hansezeit, modern interpretiert.

 

test